Waldbaden im Salzkammergut erleben mit Cornelia Osterberger. www.waldachtsamkeit.at
Waldbaden im Salzkammergut erleben mit Cornelia Osterberger. www.waldachtsamkeit.at
Waldbaden im Salzkammergut erleben mit Cornelia Osterberger. www.waldachtsamkeit.at
kevin-young-Z5qD8T3wVvk-unsplash_500x500

Waldbaden & Hochsensibilität (HSP) im Salzkammergut

Der Wald ist meine Ressource
Für mich als hochsensibler Mensch (HSP) ist der Wald und die Natur, die Quelle, für Ruhe und Entspannung. Meine Sinne werden positiv aktiviert, ich staunen, horche, rieche, berühre, halte inne, bin dankbar und lasse meine Gedanken schweifen. Ich kann voll und ganz in die Waldatmosphäre eintauchen und aufblühen. So komme ich zur Ruhe, fühle mich entspannt, geerdet, ausgeglichen, tief
verbunden und zufrieden.

Mein persönlicher HSP-Erkenntnisprozess
Die Erkenntnis über meine eigene Hochsensibilität (HSP „highy sensitive person“) war eine unglaublich befreiende Erfahrung. Davor war ich oft mit Gefühlen/Gedanken wie „ich bin irgendwie eigenartig, komisch, anders, nicht normal“ konfrontiert. Während der ersten Lektüre über das Thema hatte ich „Aha“-Effekte und „Ja genau“-Effekte am laufenden Band. Erlebnisse und Erfahrungen aus meiner Vergangenheit wurde in ein ganz neues Licht gerückt und haben sich zu einem Gesamtbild zusammengefügt.
Ich bin also hochsensible und das ist ein Teil meiner Persönlichkeit.
Eine Charaktereigenschaft, die ich mit vielen anderen Menschen auf dieser Erde teile. Je nach Studie mit ca. 10 bis 30 %.

Bewusstseinsschaffung
Es ist mir ein besonderes Anliegen, Bewusstsein und Verständnis für Hochsensibilität zu schaffen. Hochsensibel zu sein bedeutet nicht, dass ich bei jeder Kleinigkeit „gleich losheule“ oder „überempfindlich reagiere“, sondern dass ich äußere und innere Reizen viel intensiver wahrnehme und verarbeite. Wie alles, hat auch diese Charaktereigenschaft zwei Seiten:
Sie ist gleichzeitig Fluch & Segen, Herausforderung & Gabe.

Meine Angebote für hochsensible Menschen & hochsensible Mitarbeiter:innen in Organisationen/Teams
Mein tiefer Wunsch ist es, geeignete Waldbaden-Angebote für hochsensible als auch introvertierte Menschen zu schaffen, unter Bedingungen, in welchen HSP’ler sich wohlfühlen und entfalten können. Mein Angebot richten sich an Privatpersonen sowie an Unternehmen. In vielen Organisationen und Teams gibt es Mitarbeiter*innen, die hochsensible und/oder introvertiert sind. Arbeitsplatzbedingungen und übliche Firmenevents sind eher eine Belastung als ein Benefit. Damit auch hochsensible/introvertierte Mitarbeiter*innen profitieren, schaffe ich für Unternehmen die Möglichkeit, Waldbaden als ein alternatives Firmenevent für ihre Mitarbeiter*innen anzubieten.

timothy-dykes-dGILanuKYT0-unsplash-500x500

Über Sensibilität

Was man unter (Hoch-)Sensibilität versteht.

Forscher:innen definieren sensible Menschen als diejenigen, die intensiver auf ihr Erlebtes reagieren. Einflussfaktoren sind neben der physischen Umgebung, die sozialen Beziehungen, Arbeitsbedingungen und -umgebung und die Erziehung.
Die Forschung zeigt, dass sich Menschen in drei verschiedene Kategorien entlang eines Spektrums von Empfindlichkeit einteilen lassen. Dabei sind etwa 30 % als niedrig, 40 % als mittel und 30 % als hoch in der Empfindlichkeit einzustufen. (vgl. Sensitivity Research)

Komponenten von Sensibilität

Sensorische Wahrnehmung & kognitive Verarbeitung.

Sensibilität besteht aus zwei Grundkomponenten. Erstens aus der Wahrnehmung von sensorischen Eindrücken der Umgebung wie beispielsweise Klänge, Gerüche, Geschmäcker und Berührungen.
Zweitens aus der kognitiven Verarbeitung der wahrgenommenen Informationen über die Umwelt, wie bspw. das tiefsinnig Nachdenken über Erfahrungen. Die Forschung legt nahe, dass Empfindlichkeit eine biologische Grundlage hat und im Laufe der Evolution aufgrund ihrer wichtigen Rolle konserviert wurde. So wird Sensibilität mit neurobiologischen Unterschieden im Gehirn sowie genetischen Faktoren in Verbindung gebracht. (vgl. Sensitivity Research)

Waldbaden im Salzkammergut erleben mit Cornelia Osterberger. www.waldachtsamkeit.at
Waldbaden im Salzkammergut erleben mit Cornelia Osterberger. www.waldachtsamkeit.at

Hochsensibilität "ein Fluch"

Herausforderungen für Menschen mit Hochsensibilität.

Hochsensibilität kann in bestimmten Situationen als herausfordernd oder schwierig empfunden werden. Sensible Menschen verarbeiten Informationen tiefer und neigen dazu, in stark reizüberflutenden oder chaotischen Umgebungen leichter überfordert zu werden. Dies kann sich wiederum negativ auf ihre Energie und Leistung unter solchen Bedingungen auswirken. Ob ein Merkmal wie Sensibilität als Schwäche betrachtet wird, ist auch von kulturellen Präferenzen beeinflusst. Beispielsweise ist Introversion in den Vereinigten Staaten ein eher unerwünschtes Verhalten, in China hingegen wird dieses eher respektiert und geschätzt. (vgl. Sensitivity Research)

Hochsensibilität "ein Segen"

Die besondere Gabe von hochsensiblen Menschen.

Es gibt viele Vorteile, hochsensibel zu sein. Laut Theorie sind diese Vorteile das Ergebnis der erhöhten Wahrnehmung und tieferen Informationsverarbeitung. Sensible Menschen neigen dazu, aufgrund ihrer erhöhten Empathie ein besonders gut entwickeltes Verständnis von Beziehungen sowie von Gefühlen und Gedanken anderer Menschen zu haben. Sie weisen eine höhere Kreativität auf und verzeichnen oftmals eine tiefere und innigere Besinnung und Wertschätzung auf das Schöne.
Sie neigen dazu, sich subtilen Eindrücken innerhalb ihrer Umgebung bewusster zu sein und nehmen daher Details viel leichter wahr. Resultierend aus den Qualitäten ist es nicht selten, dass sensible Menschen oftmals ausgezeichnete Berater:innen, Künstler:innen, Coaches und Wissenschaftler:innen abgeben. (vgl. Sensitivity Research)

kevin-young-Z5qD8T3wVvk-unsplash_500x500

Wissenschaft, Forschung & Literatur (Auswahl)

Die Wissenschaft und ihr Beitrag zum Thema Hochsensiblität.

Dr. Elaine Aron (Pionierin zum Thema Hochsensibilität): https://hsperson.com
Sensitivity Research (Website, die von Forschern betrieben wird, zum Wissensaustausch über das Persönlichkeitsmerkmal Sensibilität inkl. Selbsttest): https://sensitivityresearch.com/de/
Seite für HSP (Information, Beratung und Vernetzung zum Thema Hochsensibilität):  https://www.zartbesaitet.net/
3SAT Dokumentarfilm: “Wie Hochsensible die Welt wahrnehmen” (bis 22. August 2024 in der 3sat-Mediathek verfügbar)

Angebote für hochsensible Menschen / Mitarbeiter*innen

Waldbaden & HSP-Austausch

Für wen?
Privatpersonen

Details:
Achtsam baden wir mit Elementen aus dem Yoga und der Sinnes- und Achtsamkeitspraxis im Wald und nehmen die gesundheitfördernde Waldatmosphäre in uns auf. Anschließend tauschen wir uns über unser „Leben mit Hochsensiblität“ aus. Die Themaschwerpunkte (Berufsleben, Privatleben, etc.) setzen wir gemeinsam.

Ort:
Taferlklaussee
(Naturpark Attersee-Traunsee, Salzkammergut, OÖ)

Dauer:
3 Std.
(1 Std. Waldbaden | 2 Std. HSP-Austausch) 

Gruppengröße:
mind. 3 Personen
max. 7 Personen

Kosten:
freiwilliger Energieausgleich

Vision-Workshop im Wald

Für wen?
Privatpersonen (siehe Termine & Anmeldung)
Organisationen, Teams (auf Anfrage)

Details:
Wir tanke neue Kraft & Energie beim Waldbaden und blicke beim Vision-Workshop (Methode des „Appricative Inquiry“ – der „wertschätzende Erkundung“) achtsam auf das Wertvolle aus der Vergangenheit und entwicklen eine stärkende Vision für deine berufliche oder private Zukunft.

Ort:
Taferlklaussee
(Naturpark Attersee-Traunsee, Salzkammergut, OÖ)

Dauer:
4 Std.
(1 Std. Waldbaden | 3 Std. Workshop)

Gruppengröße:
mind. 3 Personen
max. 9 Personen

Kosten:
€ 90 pro Person

Teamevent "Waldbaden"

Für wen?
Organisationen, Teams mit hochsensiblen Mitarbeiter*innen

Details:
Klassische Teamevents stellen oft ein Herausforderung für hochsensible Mitarbeiter*innen dar. Beim HSP-Teamevent „Waldbaden“ geben wir acht auf diesen Wesenszug und verbinden uns still & achtsam mit dem Wald, um zur Ruhe zu kommen und neue Kraft und Energie für den Arbeitsalltages zu schöpfen. Bei Bedarf kann im Anschluss auch eine Austauschrunde zum Thema „Hochsensiblität am Arbeitsplatz“ organisiert werden.

Ort:
Im Naturpark Attersee-Traunsee, Salzkammergut, OÖ

Dauer:
2 Std. | 4 Std.
(Austauschrunde: 1 Std.)

Gruppengröße:
mind. 3 Personen
max. 9 Personen

Kosten:
€ 48 | € 68
pro Person
(Austauschrunde: € 10 pro Person)

Anmeldung & Termine - Waldbaden für Hochsensible

Treffpunkt:
Vor der Taferlklausstube (Großalmstraße, 4814 Neukirchen)
Anmelde- und Stornofrist:
72 Stunden vor dem jeweiligen Termin

Waldbadenangebote für hochsensible Menschen (HSP)
Bitte hier nur Zahlen eingeben. z.B. 004365012131415